Freitag, 15. August 2008

To Dibs or not to Dibs

Viele von euch kennen es sicher schon, einige vielleicht noch nicht. Vielleicht habt Ihr es schon mal auf der Strasse gehört wie Leute auf andere zeigen und es aussprechen. Sicher wisst Ihr schon worüber ich rede: "calling dibs"
Es wurden noch keine genauen Statistiken darüber gemacht wie viele Menschen pro Tag dibsen, jedoch ist klar dass uns auch dieser Trend überholen wird, deswegen sehe ich es als meine Pflicht, jegliche Missverständnisse hier und heute vorzubeugen, und die Regeln dieses riesigen Gebietes des Dibsens aufzuschreiben. Vorab aber ein kleiner Einblick, was für nutzen dibsen haben kann. Hier ein alltäglich vorkommendes Beispiel:
2 Freunde des gleichen Geschlechts sitzen an der Bar und werden plötzlich auf ein Homo Sapiens des anderen Geschlechts aufmerksam der gerade die Bar betritt. Beide Freunde des gleichen Geschlechts machen Ihr move in Richtung dieser Person. Fazit: Es endet damit dass sich die beiden Freunde streiten, was gegen Artikel 1 des Bro-Codes (Unisex-Version) verstößt. Wie man das ganze verhindern könnte? Wer von den beiden hat das Recht einen move zu machen?
Einführung in die fabelhafte Welt des dibsens: Nehmen wir das Beispiel von eben. Wenn die beiden Freunde die Techniken des Dibsens beherrschen, erwittern diese Ihre Beute aus ferner Distanz. Anstatt die Beute jetzt anzugreifen wie wilde Tiere, und diese dann mit einem Pheromon zu besprühen, um klar zumachen, dass die Beute einen Besitzer hat, regeln wir das ganze dem 21. Jahrhundert gerecht ein wenig zivilisierter. Da in unserer Modernen Zeit nicht mehr die Stärke und Geschwindigkeit dominiert, sondern die Rhetorik, erhält derjenige das Recht auf die Beute (von nun an als Dibsee bezeichnet), der vor den anderen Dibs sagt. Nachdem dieses Wort von einem Dibser ausgesprochen wurde, verlieren alle anderen das Recht mit dem Dibsee zu reden/flirten/tanzen/...
Folgende Regeln müssen befolgt werden:

  • Dibs bekommt derjenige, der vorher mit dem D begonnen hat, nicht der das Wort Dibs schneller ausspricht. Erst wenn beide gleichzeitig mit dem D beginnen, ist die Aussprechsgeschwindigkeit maßgebend für ein erfolgreiches Dibs (Ja, er heißt das Dibs). Wenn beide gleichzeitig beginnen und gleichzeitig fertig werden, geht Dibs in die 2.e Runde. Wenn 3 Runden überschritten werden, wird derjenige Dibsee, der die längere Durststrecke hinter sich hat
  • Um Missverständnisse vorzubeugen, muss bei einer gedibsten Person wo unklar ist wer gemeint ist, ein Merkmal dieser Person gegeben werden, so dass den anderen verständnisvoll übermittelt wird, wer gemeint ist. Dies muss aber nicht in einem strukturierten Satz erfolgen; z.B. würde reichen: "Dibs, rote Schuhe"
  • Um einen Missbrauch zu verhindern, wurde durch die FID (Fédération Internationale de Dibs) im Jahre 2001 eine Grenze von 3 Dibs / Party /300 Gäste des anderen Geschlechts eingeführt. Im Jahre 2003 wurde dieses Gesetzt dann wegen Vernachlässigung der Hombros (unseren Homosexuellen Bros) auf 3 Dibs / Party / 600 Gäste umgeändert
  • Dibs darf bei folgenden Kriterien anuliert werden:
  1. Bei verwendung als Payback
  2. Bei einer Wette
  3. Um verhindern das der Bro jemanden abbekommt, nur damit man selbst nicht allein ist, bzw. von jemanden abgewiesen wurde
  • Wenn ein Dibser seine 3 Personen gedibst hat, danach aber jemanden sieht der ihm/ihr besser gefällt, darf der/die Dibser/In einer seiner Dibsee's freigeben. Dieser Prozess dauert 15 min, so dass Freunde die sparsamer mit Ihren max. verfügbaren Dibs umgegangen sind, einen kleinen Vorteil haben
  • Wenn jemand gedibst wird, ist es Pflicht des Dibsers mit dem Dibsee zu reden, bestmöglich sogar zu flirten. Wenn gedibst wird, aber aus Schüchternheit nicht mit dem Dibsee geredet wird, gibt es ein Penalty von 30 min, in der der Dibser nicht dibsen darf

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

was machen eigentlich die bros, wenn die sises auch zu dibben beginnen? dann darf möglicherweise niemand mehr mit irgendjemand reden (; wenn ein zu langsamer bro1 eine langsame sister1 will und umgekehrt, dürfen die beiden den ganzen abend nicht miteinander reden, weil ihre anderen bros und sises schneller mit dibben waren.. wäre eigentlich lustig, nur noch nonverbale sich verschlingende blicke im raum..

Sam Masghati hat gesagt…

Jaa, das stimmt... Aber Bro 2 wäre verpflichtet Sis 1 anzusprechen, bzw. Sis 2 mit Bro 1... Wenn Bro2 Sis1 nicht anspricht, wird sein Dib automatisch anuliert, und Bro1 darf Sis1 ansprechen wann er will...
Dibs Rules are flawless... Dont mess with them...

Anonym hat gesagt…

i see (: